Als Burn, also eine mehrtägige Veranstaltung nach den 10 Prinzipien, gilt nicht nur Burning Man in Black Rock City. Traditionell entstanden die ersten Burns wie Burning Flipside, Playa del Fuego und Transformus in den USA, einige davon schon vor bis zu 20 Jahren. Inzwischen richten gut organisierte Burner dutzende von Veranstaltungen über das Jahr verteilt in der ganzen Welt aus. In China ist das z. B. Dragon Burn, in Australien Burning Seed, in Argentinien FuegoAustral. Zwischen mehreren hundert und einigen tausend Teilnehmer wirken mit.

Durch Klick auf den Namen der Veranstaltung rufst du ihre eigene Website auf.

… in Deutschland

Burning Burg

Der erste deutsche Regional Burn entstand 2008 aus einem Wochenende in einer exklusiv gemieteten Jugendherberge. In deren Hof brannte am letzten Abend schon eine kleine Figur. Seit dem Folgejahr ist die Burg Lutter in Lutter am Barenberge das Domizil. Die mittelalterlichen Gemäuer, der verwilderte Garten und das Seminarhaus laden für vier Tage ein. Die Betten im Haus sind schnell alle belegt. Auf der großen Wiese darf gezeltet oder in Wohnmobilen und -wagen genächtigt werden. Der familiäre Charakter ist erhalten geblieben, da ca. 100 Teilnehmer sich einfinden. Die Burg ist das Ziel Mitte Juni.

Burning Bär

Der Beginn war 2014 eine Party mit mehreren hundert Gästen im ehemaligen Stummfilmkino Delphi in Berlin. Das Kino ist euch vielleicht bekannt als das Moka Efti aus dem Fernsehepos Babylon Berlin. Von 2015 bis 2017 verwandelten Burner Schloss Beesenstedt für ein langes Wochenende mit Workshops, Kunstwerke, Tanzflächen und Bars. Im Schlosshof brannte eine große Figur. Da der Veranstaltungsort inzwischen für die große Nachfrage nach Eintrittskarten zu klein geworden ist, läuft die Suche nach einem Nachfolger. Burning Bär findet wegen der winterlichen Kälte im Februar ausschließlich im Gebäude statt.

In 2019 hält der Bär Winterschlaf und findet nicht statt. Ein ähnliches Event auf Schloss Beesenstedt ist für den 7. bis 10.3.2019 unter dem Namen „Zum brennenden Bären“ angekündigt.

Kiezburn

Auf dem neuen Gelände im Osten Deutschlands finden sich im späten Juni mehrere hundert Burner ein, die sich oft in Kiezen (Theme Camps) organisieren. 2018 waren es ca. 500.

Lokales

Außerhalb der gerade genannten großen Veranstaltungen richtet die Gemeinschaft der Burner in Deutschland auch kleine aus. Dazu gehören Treffen, gemeinsames Kochen und spontane Aktionen. Wir werden euch über Kalender und Blog informieren.

 

… im Ausland

Die wegen ihrer Beliebtheit unter deutschen Burnern für euch interessantesten Veranstaltungen stellen wir hier kurz vor.

Nowhere

Im Norden Spaniens, nicht sehr weit von Barcelona entfernt, befindet sich die Wüste von Monegros. 2004 als Campingwoche von Burnern ins Leben gerufen, hat sich Nowhere als ältester Burn Europas langsam entwickelt. Die Organisatoren legten und legen großen Wert auf ein organisches Wachstum. 2018 wurden erstmals mehr als 3000 Teilnehmer gezählt. Die Veranstaltung musste ihren Ort mehrfach wechseln. Nowhere findet Mitte Juli statt.

The Borderland

2011 startete The Borderland mit nur 50 Leuten in Schweden auf dem Festland. Nach einem Umzug auf die Insel Gotland folgte die Verlegung nach Dänemark. 2018 erschienen 2000 Teilnehmer. Die Zukunft dieses Regional Burns in dieser Form ist nicht gesichert. Die Organisatoren planen einschneidende Änderungen für 2019, die aber noch nicht veröffentlicht wurden. Der Veranstaltungszeitraum liegt Ende Juli.

AfrikaBurn

Im Norden Südafrikas in der Karoo Wüste hat AfrikaBurn seine Heimat. Von 2007 bis 2011 schnellte die Besucherzahl auf 11.000 hoch. Damit ist dies der größte Regional Burn, der nicht in Nordamerika liegt. Die lange Anfahrt und die Verhältnisse vor Ort sind eine Herausforderung. Die Woche in der Wüste liegt Anfang Mai.

Midburn

Der zweitgrößte aller Regional Burns außerhalb den USA ist zuhause in der südlichen Negev Wüste in Israel. Mid ist das hebräische Wort für Wüste. Gegründet in 2014, kletterten die Teilnehmerzahlen innerhalb von nur drei Jahren auf 11.000. Midburn dauert sechs Tage und findet Mitte Mai statt.