Jedes Jahr fliegen hunderte von Deutschen nach Black Rock City, der Stadt in einem ausgetrockneten See in Nevada, die nur für zehn Tage existiert. Burning Man ist aber nicht auf diese Zeit in der Wüste beschränkt. Burner möchten in Kontakt bleiben. Daher finden das ganze Jahr über Treffen sowie ein- und mehrtägige Veranstaltungen statt. Und viele Leute erfahren von Burning Man, werden neugierig und möchten mehr darüber wissen. Für sie alle betreiben wir diese Website als Informationsquelle aus erster Hand.

In 85 Ländern der Welt hat The Burning Man Project, der Veranstalter von Burning Man, so genannte Regionalkontakte berufen. In Deutschland teilen sich sechs Burner dieses Aufgabe. Sie sind deine Ansprechpartner für alle Fragen. Sie organisieren Veranstaltungen, bringen Menschen zusammen und sind für dich da.

2018 wurde der German Burners e.V. ins Vereinsregister eingetragen, um deutschlandweit die Burnerkultur zu fördern. Gerade in den Anfängen tragen bei Events oft einzelne Personen die finanzielle Verantwortung und übernehmen Haftung. Das wollen wir ändern, und bieten mit dem Verein eine Möglichkeit an, die Verantwortung auf viele Menschen zu verteilen inkl. geeigneter Vereinsversicherung. Events sind dabei aber nicht Hauptaugenmerk des Vereins, die Förderung von Kunst und Kunstprojekten, sowie sozialer Projekte sind uns besonders wichtig. Du möchtest den Verein und damit die Gemeinschaft unterstützen? Dann werde Mitglied! Satzung und Anmeldung findest du auf germanburners.org der Vereinsseite.

German Burners e.V. ist dabei auch nicht alleine. Für unsere größeren deutschen Events wie Burning Bär und Kiezburn gibt es bereits den Berlin Burners e.V., und weitere Vereine für die größeren Events sind in Gründung bzw. Planung.